Spitzenforschung in Deutschland
Institut für Schweißtechnik und Fügetechnik an der RWTH Aachen
ISF – Das ELITE-Institut

Das Institut für Schweißtechnik und Fügetechnik (ISF) der RWTH Aachen befasst sich seit nahezu 60 Jahren mit modernen Schweißtechnologien.

Schwerpunkte sind die grundlegende Prozessanalyse und die Umsetzung der daraus gewonnenen Erkenntnisse in die Weiter- und Neuentwicklung von Schweißtechnologien, besonders hinsichtlich Leistungssteigerung und Verbesserung der Wirtschaftlichkeit. Hierbei werden der Gütesicherung während der Fertigung durch Prozessüberwachung und Prozesssteuerung sowie dem Werkstoffverhalten gleich hohe Stellenwerte zugeschrieben. Mit rationellen schweißtechnischen Fertigungsmethoden werden die heutigen hohen Qualitäts- und Sicherheitsanforderungen an geschweißte Bauteile erfüllt.

Darüber hinaus ist das ISF, das seit 2007 von Prof. Dr.-Ing. Uwe Reisgen geleitet wird, Partner der Industrie in Forschungsvorhaben mit Einzelfirmen oder Gruppen von Industriefirmen. Der Technologietransfer wird durch die IHK, die Handwerkskammer und andere regionale Institutionen unterstützt.

Durch Forschungskooperationen und den Austausch von Wissenschaftlern erhält die Forschungsarbeit ständig neue Impulse. Die Mitarbeiter des Instituts bringen ihr Fachwissen in den Arbeitsgruppen nationaler und internationaler Fachverbände (DVS, VDI, VdEH, IIW etc.) ein.

Forschungsgebiete:
• Festkörperschweißen & Löten
• Klebtechnik
• Lichtbogenschweißen
• Mikrofügen
• Robotik & Sensorik
• Simulation
• Strahlschweißen
• Widerstandsschweißen

Verteilerkreis:
• Als Begleitpublikation zu allen Veranstaltungen und Workshops des ISF, sowie Fachmessen (national und international)
• Im Posteinzelversand an: Entwickler, Konstrukteure, Techniker, Ingenieure und Management in der Industrie
• Studierende der RWTH Aachen (alle techn. Fachbereiche)
• Online über alle Partner im Technikbereich des Instituts für Wissenschaftliche Veröffentlichungen