Ausgabe 2014

Im Blickpunkt:
Elektromobilität aus Aachen – Zentrum für Elektromobilproduktion


In dem Hochglanzmagazin über das Zentrum für Elektromobilproduktion publizieren folgende Prestige-Institute der RWTH Aachen
• das Werkzeugmaschinenlabor (WZL) mit dem Lehrstuhl für Produktionsmanagement
• Institut für Stromrichtertechnik und Elektrische Antriebe (ISEA)
• Institut für Elektrische Maschinen (IEM)
• Institut für Schweißtechnik und Fügetechnik (ISF)

Neueste Erkenntnisse vor allem in der Angewandten E-Mobility werden eindrucksvoll aufgezeigt. Entsprechend sind die Themenschwerpunkte aufgestellt:
• Produktentwicklung, Testing und Vorserie
• Prototypenfertigung
• Anlagentechnik
• Aus- und Weiterbildung auf dem Sektor Elektromobilproduktion und vernetzte Produktion
• Karosseriebau und Fahrzeugmontage

Mit dem Zentrum für Elektromobilproduktion antwortet die Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule (RWTH) Aachen auf die globalen Herausforderungen zu den Themenbereichen Energie und Mobilität.

Prof. Dr.-Ing. Achim Kampker, Inhaber des Lehrstuhls für Produktionsmanagement am Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen ist federführend für den Aufbau des ZEP und bundesweit einer der angesehensten Experten auf dem Gebiet der Elektromobilität.